Autogas

Steuervorteile + Umweltentlastung

Selten war das Tanken so teuer wie heute.
Die hohen Ölpreise und die zunehmende Mineralölsteuer führen zu stetig steigenden Kraftstoff-Kosten. Daher suchen viele Autofahrer, Gewerbetreibende und Flottenbetreiber nach einer kostengünstigen Alternative.

Flüssiggas – auch als Autogas bekannt – ist eine konkrete Lösung.
Der Antrieb von Fahrzeugen mit Flüssiggas stellt ein Antriebskonzept dar, das bereits heute den niedrigsten Abgasstandartwert erfüllt und im Vergleich zu den konventionellen Kraftstoffen weitaus kostengünstiger ist.
 
Enorme Steuervorteile
Der Kraftstoff Flüssiggas verbrennt besonders umweltgerecht. Es enthält nahezu keinen Schwefel, kaum Kohlenmonoxid und verursacht deshalb eine erheblich geringere Umweltbelastung als Benzin. So sinkt der Ausstoß von schädlichen Abgasen auf ca. 20% der Werte eines benzinbetriebenen Motors.
Flüssiggasbetriebene Fahrzeuge stellen ein Antriebskonzept dar, dessen Abgasemissionen zur Zeit die niedrigsten sind.
 
Autogas wird durch die Bundesregierung durch einen niedrigeren Mineralölsteuersatz gefördert. Der verminderte Steuersatz ist im Energiesteuergesetz (EnergieStG) vom 15.07.2006 verankert und demnach bis zum 21.12.2018 gültig.

Problemlose Umrüstung

Flüssiggas wird wie Benzin fremdgezündet und kann daher in Ottomotoren eingesetzt werden. Eine nachträgliche Umrüstung ist problemlos möglich. Für einen platzsparenden Einbau des Flüssiggastanks bietet sich die Mulde des Reserverads oder ein anderer Bereich im Kofferraum an.
Die ursprüngliche Technik wird um eine elektronisch gesteuerte Flüssiggas-Einspritzanlage und einen 40 – 120 Litertank erweitert, so dass jederzeit ein Betrieb mit Benzin und Gas möglich ist.
 
Das Umschalten von einem auf den anderen Kraftstoff (auch während der Fahrt möglich) erfolgt automatisch oder über einen Schalter am Armaturenbrett. Dadurch erhöht sich die Gesamtreichweiten des Fahrzeuges enorm.

Hier sind überzeugende Argumente

Umbaukosten
je nach Ausführung ab 2.390,- EUR inkl. MwSt.

Gaspreis
durch gesetzliche Vorgaben bis 2018 ist Gas mehr als 50% günstiger als Benzin

Amortisationszeit
je nach Fahrleistung schon nach einem Jahr möglich

Flächendeckende Gasversorgung
ab 2001

Parken
überall erlaubt (auch in Tiefgaragen)

Wartung

in unserem Haus

Einbau
problemloser Einbau in ca. 4-5 Tagen

Lebensdauer des Motors
länger durch weichere Verbrennung, höchste Oktananzahl und Klopffestigkeit

Leistung des Motors
praktisch kein Leistungsverlust

Umweltverträglichkeit

im Vergleich zum Benziner und zum Diesel sehr geringe Schadstoffemissionen.
Fahrten während eines Smog-Alarms sind zulässig.

Tank

platzsparend, z.B. in der Reserveradmulde

Tanken
so einfach wie Benzin und Diesel

Mobilität
durch bivalenten Betrieb kann während der Fahrt zwischen Gas und Benzin gewechselt werden.
Dadurch erhöht sich die Gesamtreichweite enorm.

Sicherheit
Weltweit laufen Millionen von Gas-Fahrzeugen.
50 Jahre Erfahrung beim Einbau und Betrieb von Autogas-Anlagen bieten die Gewähr für ausgereifte Technik.
Eine vielzahl von Crash-Tests haben die Sicherheit der Gas-Tanks bestätigt.

Anschrift

Autohaus Meyer GmbH
Inselsbergstraße 24
99891 Bad Tabarz

Telefon:036259 331-0
Telefax:036259 331-23

» E-Mail senden

Öffnungszeiten

Service
Mo. - Fr.: 07:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr
Verkauf
Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr
Sonntags nur Schautag
Teiledienst
Mo. - Fr.: 07:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr

Social Networks

Gefällt mir
Button einblenden
» Datenschutzrichtlinien

» Weitere Informationen
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

In Abweichung der aushängenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wir bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilzunehmen.

Die für uns zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
Telefon: 07851-7957940
Fax: 07851-7957941
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Webseite: www.verbraucher-schlichter.de